Sonntag, 27. März 2016

Ostern 2016 - jetzt!

Passend zum heutigen Osterfest stahlten unsere Osterglocken in voller Pracht!
Hasi war auch fleißig und hat jedem ein bisschen Schoki versteckt und morgen lockt noch ein weiterer freier Tag mit Ausschlafen und Nixtun.
Himmlisch! Erholung pur!


Seit August letzten Jahres steht bereits ein neues technisches Gerät in unserem hauseigenen "Küchen-Technikpark": ein Waffeleisen.
Nicht irgendeines - nein. Man kann es drehen, man kann es wenden - der Teig wird gleichmäßig im Eisen verteilt und die Werbung versprach ein himmlisches Back-Ergebnis.
Bis heute konnten wir uns davon noch kein eigenes Bild machen.
Irgendwie war nie die passende Zeit oder Gelegenheit dafür.
Immerhin ausgepackt wurde das Hightec-Teil damals...auch dekorativ auf der Arbeitsplatte platziert und monatelang immer liebevoll abgestaubt...mehr jedoch nicht.
Heute war es soweit und wir waren schlicht hin- und weg. Absolut genial! Die Krönung wäre jetzt noch ein wenig Schlagsahne mit heißen Zimt-Kirschen gewesen. Aber es muss ja auch noch Luft nach oben sein!


Belgische Waffeln


Zutaten:
125g Butter
3 EL Zucker
3 Eier
250g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
200ml Milch

Zubereitung:
Die weiche Butter und den Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach hinzugeben, alles schön aufschlagen.
Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit derMilch untermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Nun den Teig 10 Minuten ziehen lassen und löffelweise in das gefettete Waffeleisen geben.





Wir werden uns jetzt mal auf die Suche nach ein paar weiteren Rezepten (auch für die herzhafte Variante) begeben und berichten bestimmt in naher Zukunft erneut von unseren Waffel-Versuchen!
Frohes entspanntes Osterfest euch noch!

Kommentare: